Dreifaltigkeitskirche Eckersmühlen

Adresse: Eckersmühlener Hauptstraße 68, 91154 Roth

Unsere Dreifaltigkeitskirche wurde im Jahre 1709/10 durch Markgraf Wilhelm Friedrich von Ansbach erbaut.

Die Bauweise ist ein schlichter Barock. Sie wurde am Sonntag Exaudi (Sonntag vor Pfingsten) 21. April im Jahre 1710 eingeweiht. Gegenüber der vorigen, der Willibaldskirche, erbaut 1460, wurde diese "um 6 ½ Schuh" verbreitert und "um 9 ½ Schuh" verlängert. Die erste Kirche, die in Eckersmühlen erwähnt wird, ist eine Kapelle: das Georgskirchlein, erbaut 1260.

Altarbild

Im Jahr 2010 feierte die Kirchengemeinde ein großes Kirchenjubiläum:

  • 300 Jahre Dreifaltigkeitskirche
  • 550 Jahre Willibaldkirche
  • 750 Jahre Georgskirchlein

In dem 25m hohen Kirchturm befinden sich vier Glocken. Die erste ist die 12 Uhr Glocke, sie wurde 1697 gegossen. Die zweite ist die 11 Uhr Glocke, sie wurde 1952 gegossen. Die dritte ist die Taufglocke, sie wurde ebenfalls wie die zweite im Jahre 1952 gegossen. Die vierte ist die Gebetsglocke, 1480 gegossen, sie stammt noch aus der Willibaldskirche.